Bau und Entstehung des Weltalls: Naturwissenschaft, Technik by Karl Willy Wagner

By Karl Willy Wagner

Dem Wunsche von Freunden und Bekannten m aller Welt folgend, ubergebe ich mit diesem Buchlein zwei in den letzten Jahren vor verschiedenen Kreisen gehaltene Vortrage hiermit der Offentlichkeit. Die beiden Themen entspringen, wie verschieden sie auch klingen mogen, demselben Urquell. Moge die Ehrfurcht, die uns bei der Betrachtung der Wunder der Sternenwelt erfullt, die rechte Vorbereitung sein fur die Vertiefung in den Gegen stand des zweiten Vortrags. Er behandelt aus dem Blickwinkel des Wissenschafters und Ingenieurs das geistig-religiose Grund challenge, das die denkende Menschheit seit Urzeiten bewegt, das mit dem Aufschwung der Naturwissenschaft und Technik ein neues Antlitz erhalten hat und dessen Gro e und Schwere durch die erschutternden Erlebnisse in der jungst vergangenen Zeit vielen Menschen wieder offenbar geworden ist. Fr i e d r i c h s cl zero rf i. Taunus, Piingsten 1949. Kar! Willy Wagner Inhalt Seite Bau und Entstehung des WeItaIls . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Geschichtliche Bemerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . three Vom Planetensystem. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . four Entfernungen im Weltraum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine Groge der Fixsterne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine Sternspektren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eleven Entwicklung und adjust der Sterne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . thirteen Die Herkunft der von der Sonne und den Fixsternen ausgestrahlten Energie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 Doppelsterne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen Sternhaufen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19 Veranderliche Sterne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20 Die Milchstragensysteme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 Ober Groge, modify und Entstehung unseres Weltalls . . . . . . . . . . 28 Naturwissenschaft, Technik und faith . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Show description

Read or Download Bau und Entstehung des Weltalls: Naturwissenschaft, Technik und Religion PDF

Similar religion books

Amity & Sorrow: A Novel

A mom and her daughters force for days with out sleep until eventually they crash their vehicle in rural Oklahoma. the mum, Amaranth, is wanting to break out from anyone she's confident will stick to them anyplace they go--her husband. the ladies, Amity and Sorrow, can't think what the area holds outdoors their father's polygamous compound.

The Eucharistic Pamphlets of Andreas Bodenstein Von Karlstadt (Early Modern Studies, Volume 6)

Andreas Bodenstein von Karlstadt performed a key position within the improvement of the evangelical figuring out of the Lords Supper. In 1521 he wrote a number of pamphlets urging a reform of the mass. In 1524 he broke with Martin Luther and released a moment team of pamphlets rejecting the normal trust in Christs corporeal presence within the Eucharist.

The Chronicle of Seert: Christian Historical Imagination in Late Antique Iraq

This monograph makes use of a medieval Arabic chronicle, The Chronicle of Seert, as a window into the Christian heritage of Iraq. The Chronicle describes occasions which are unknown from different assets, however it is most precious for what it tells us concerning the alterations agendas of these who wrote background and their audiences within the interval c.

Additional resources for Bau und Entstehung des Weltalls: Naturwissenschaft, Technik und Religion

Example text

Dieser Glaube ist ein Grunddogma aller christlichen Bekenntnisse; ihn haben auch die übrigen groBen Religionen der Menschheit. Die Anhänger des Materialismus dagegen betrachten die Seele als eine biologische Funktion des Körpers, die sich mit diesem bis zu einer gewis sen Höhe entwickle und mit ihm zugleich zugrunde gehe. Es wird dann oft das Beispiel eines geistig hochstehenden Menschen angeführt, der 48 im Alter kindisch wird oder verblödet; man fragt, ob die Seele nach dem Tode des Betreffenden in diesem verkommenen Zustande in die Ewigkeit eingehen 5011.

Sind naturwissenschaftliche Erkenntnis und ernster religiöser Glaube miteinander vereinbar? 2. Braucht der Mensch im Zeitalter der Naturwissenschaft und Technik noch Religion? In einem 1937 gehaltenen Vortrag1 ) hat der groBe Physiker M a x P I anc k diese Fragen, vor allem die erste, mit unübertrefflicher Klarheit behandelt. Der Gegenstand bewegt uns heute wiederum so tief, daB- es sich wohl rechtfertigt und lohnt, ihn abermals aufzugreifen und ihn in das Blickfeld unserer Betrachtungen zu stellen.

Aus astronomischen Beobachtungen wissen wir auch, daB sich das Welt all mit etwa Lichtgeschwindigkeit ausdehnt. Wir können daher aus seiner derzeitigen Grö~e auf sein Alter schlieBen und kommen dabei auf 3 bis 6 Milliarden Jahre, eine Zahl, die mit dem aus ganz anderen Beobachtungen errechneten Alter der Erde ungefähr übereinstimmt. In seiner Kosmogonie hat Pas c u a I Jo r dan eine Darstellung der Entstehung und Entwicklung des Weltalls gegeb en, die alle bekannten T atsachen zu einem Bilde von gro~­ artiger Einheitlichkeit zusammenfa~t.

Download PDF sample

Rated 4.48 of 5 – based on 11 votes