Automatisierte Qualifizierung und Auslieferung by Andreas Vörg

By Andreas Vörg

Show description

Read or Download Automatisierte Qualifizierung und Auslieferung wiederverwendbarer Komponenten German PDF

Similar german_1 books

Das Schweigen Verstehen: Uber Aphasie, 4. Auflage

Die Autorin, erfahrene Sprachtherapeutin und klinische Linguistin, liefert Lesern mit dieser Einf? hrung den „Schl? ssel“ zum Verst? ndnis der Lebenssituation von Menschen, die unter Aphasie leiden. Behandelt werden in dem Band die normale Sprachverarbeitung und die Fehlfunktionen bei Aphasie ebenso wie Therapien f?

Extra resources for Automatisierte Qualifizierung und Auslieferung wiederverwendbarer Komponenten German

Sample text

Nachdem die grundlegenden Begriffe zum Verständnis der weiteren Arbeit gelegt wurden und geklärt wurde, dass sich die im Folgenden zu erläuternden Methoden auf digitale Soft-IP-Module beziehen, wird im nächsten Kapitel der Stand der Technik für die Qualifizierung und den Austausch von IP-Modulen aufgezeigt. 22 Stand der Technik 3 Stand der Technik Dieses Kapitel gibt einen Überblick über aktuelle Ansätze, Werkzeuge und Organisationen, die mit den Teilgebieten dieser Arbeit, der IP-Qualifizierung und dem IP-Austausch, in Beziehung stehen.

Eine Umstrukturierung ist eine Veränderung der IP-Struktur aufgrund von Dateinamensänderungen und Änderungen der hierarchischen Verzeichnisstruktur. Unter Anpassung wird der Prozess der Anpassung der Dateiinhalte nach einer Umstrukturierung verstanden. Das Ziel der Anpassung ist die Ausführbarkeit (z. B. der Skripte) und die Integrität der Daten des IP-Moduls wiederherzustellen. Ein IP-Format entspricht einer IP-Struktur, die um zusätzliche, semantische Informationen ergänzt wird. Es bedarf zusätzlicher Werkzeuge, diese Semantik zu interpretieren.

Werden während der Entwicklung eines IP-Moduls beispielsweise Portnamen nur im Quellcode geändert, wird das IP-Modul inkonsistent, da das Syntheseskript noch einen Verweis auf den alten Portnamen enthält. Eine automatische Qualitätsmessung kann in diesem Fall nur die Inkonsistenz feststellen, nicht aber entscheiden, ob eine Inkonsistenz aufgrund eines unnötigen Verweises (Quellcode-Redundanz) oder aufgrund einer Objektnamensänderung (Quellcode-Änderung) vorliegt. Teilweise ist es erforderlich zusätzliche Daten für den IP-Nutzer zu generieren, um beispielsweise einen automatischen Import in den Entwurfsablauf des Nutzers zu ermöglichen.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 5 votes