Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: by Wolfgang Böge (auth.), Wolfgang Böge (eds.)

By Wolfgang Böge (auth.), Wolfgang Böge (eds.)

Autor: Alfred Böge ist bekannter Fachbuchautor, Ingenieur und engagierter Pädagoge.
Herausgeber:
Wolfgang Böge, Berufsbildende Schulen Wolfenbüttel, setzt die Herausgebertätigkeit seines Vaters Alfred Böge citadel. Methodik und Didaktik dieser Reihe werden mit den bewährten Schwerpunkten weiter geführt.

Show description

Read Online or Download Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: Konstruktion PDF

Best german_3 books

Technologie- und Innovationsmanagement im Unternehmen: Lean Innovation

Der globale Wettbewerb ändert das Umfeld, in dem Unternehmen heute agieren. Märkte verschieben und Technologien entwickeln sich. Um nicht an den Rand der Bedeutungslosigkeit gedrückt zu werden, sind Unternehmen gezwungen, sich selbst zu erneuern. Sie können sich nur dann im Wettbewerb behaupten, wenn sie kontinuierlich Prozesse verbessern, Produkte mit Mehrwert entwickeln und latente Kundenwünsche aufspüren.

Extra info for Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium: Konstruktion

Example text

Arbeitshilfen und Formeln für das technische Studium © Friedr. \niihten, beim Nahtauszug auf Endkraterblech und wenn durch Sonderverfahren ein einwandfreies Nahtende gewiihrieistet ist. -+. 8) SchweiBverbindungen im Maschinenbau Nahtspannung aw bei Zug- oder Druckbeanspruchung F =Aw aw EO; awZUl Tw Nahtspannung awb bei Biegebeanspruchung awb Nahtspannung awv (Vergleichsspannung) bei zusammengesetzter Beanspruchung: Biegung + Torsion sowie Zug/Druck + Schub zuliissige Nahtspannungen awzul und Twzul bei vorwiegend dynamischer Belastung zuliissige Nahtspannungen awzul und Twzul bei vorwiegend statischer Belastung -N-2 N mm2 Mb awb,Twt =Ww EO; awzul -N-2 Mb,T Ww, Nmm Wwp mm3 vorhandenes Biegemoment vorhandenes Torsionsmoment Ww axiales Widerstandsmoment der Naht Wwp polares Widerstandsmoment der Na ht Mb T =Wwp EO; Twzul a wmax awv =~al F =Aw EO; Twzul Twt Aw awzul und Twzul sind die zuliissigen Schwei6nahtspannungen nach Nr.

Die PaSfeder ist hier zur Vervollstandigung noch einmal aufgenommen worden: Panfeder DIN 6885 Keil DIN 6886 Nasenkeil DIN 6887 ~~~~ ~~~ ~~ Flachkeil DIN 6883 ~f-fflU Nasenflachkeil DIN 6884 ~ b Hohlkeil DIN 6881 T~ . 9. Ringfederspannverbindungen Ringfederspannverbindungen werden in der Praxis nicht berechnet. Die Hersteller liefem Tabellen fliT die Abmessungen und die iibertragbaren Drehmomente, die aus Versuchsergebnissen zusammengestellt worden sind. Man verwendet Ringfeder-Spannelemente und -Spannsiitze.

Ein Sonderfall ist die Stirnverzahnung (Hirthverzahnung) als PlanKerbverzahnung. Hersteller: A. Hirth AG, Stuttgart-Zuffenhausen. Das Vielnutprofil ist als ,,Keilwellenprofil" genormt. Die Bezeichnung "Keilwellenprofil" ist irreflihrend, wei! die Wirkungsweise der P~federverbindung (Formschl~) entspricht, nicht aber der Keilverbindung. Die Verbindung ist leicht losbar und verschiebbar. Verwendung zum Beispiel bei Verschieberadergetrieben, bei Kraftfahrzeugkupplungen und Antriebswellen von Fahrzeugen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 48 votes